#1

Schmidti

Willebadessen, Deutschland

Folgereha 3 Jahre nach SA

Hallo, ich soll jetzt bald wieder in eine Reha Klinik um wieder Kraft zu tanken.

ich arbeite zwar seit Jan 2018 wieder, dennoch merke ich ständig, dass meine Belastbarkeitsgrenze sinkt.

bitte nennt mir doch gute Rehakliniken welche den Schwerpunkt auf Bewegung, Sport und Fitness legen.

Denn ich bin Gott sei Dank seit eineinhalb Jahren nicht mehr an meinen Rollstuhl gebunden und möchte über Sport meinen Gesundheitszustand verbessern.

danke für Eure Ideen

 

#2

jup11

Quarnbek, Deutschland

Hallo Guido,

ich konnte vor über 3 Jahren eine Intensivtherapie ambulant in Herdecke machen, ich war 4 Wochen im November da und denn noch einmal 2 Wochen im Februar, in der Zwischenzeit ein Heimtrainingsprogramm. Dort hatte ich jeden Tag fast 5 Std. Therapie, alles Einzeltherapie und nicht dieses ganze Zeugs, wo man auf Rehas dran teilnehmen muss. Das ist anstrengend und nicht jedermanns Sache. Das Ambulanticum ist sehr gut ausgestattet und hat gute Therapeuten, ich konnte da täglich mit der Robotik üben. Die haben mit mir eine Ganganalyse gemacht und mir erklärt, woran ich arbeiten muss, damit das Gehen besser wird. Das anstrengendste dort, war für mich die Kletterwand, die ich auch nur mit Hilfe vom Therapeuten geschafft habe. Gewohnt habe ich im Hotel, Zweibrücker Hof.

Für mich war es mit Abstand das Beste, was ich je gemacht habe. Die haben ein Abkommen mit der TK und der Barmer.

https://www.ambulanticum-herdecke.de/

Jürgen

https://www.schlaganfall-info.de/com/Drei_Jahre_danach.pdf

 

61 Aufrufe | 2 Beiträge