#1

fenja123

Berlin, Deutschland

Lähmung Bein

Hallo an alle,

Ich habe schon vor mehreren Tagen in einem anderen Forum gefragt, aber leider keine Antwort erhalten.

Kurz zu mir: 29, w. Schlank, seit 8 Wochen glückliche, wenn auch müde, Mami.

Vor 2 Wochen bin ich nach einer extrem schlaflosen Nacht aufgewacht und habe rechts nichts mehr gesehen. Ich bin dann aufgestanden und ins Bad gerannt und es war alles wieder gut. Daraufhin bin ich sofort zum Augenarzt und der meinte es ist alles prima und es kann am Schlafmangel liegen.

Vor drei Tagen bin ich früh aufgewacht und konnte mein rechtes Bein nicht Steuern. Es hat sich einfach nicht mitbewegt. Ich bin dann aufgestanden und panisch 2 runden durch den Raum gelaufen und alles war wieder gut. Ich habe denn beim Neurologen angerufen und der meinte ich soll mich nicht verrückt machen, nichts neurologisches geht durch Bewegung weg. Und bei meinem Schlafmangel und doofen liegen mit der Maus im bett kann das nunmal passieren.

Ich habe aber so Angst dass es TIAs waren. Was sagt ihr? Hatte das schonmal jemand nach dem aufwachen? Ich möchte nicht mit meiner Maus ins Krankenhaus aber ich bin auch sehr ängstlich.der Neuro meinte ja ich soll mir nichts bei denken. Wenn das doch so einfach wäre.

Was sagt Ihr? 

Liebe Grüße 

#2

Sepp6

Grafing bei München, Deutschland

Hallo Fenja,

mittels MRT kann meines Erachtens durchaus festgestellt werden, ob eine TIA stattfand.
Bin jedoch kein Mediziner.
Lasse dich einfach überweisen und dich nicht abspeisen mit "klugen" Sprüchen von ach so "klugen" Ärzten.
Habe da schon Haarsträubendes erlebt...

Alles Gute dir!
Gruß Sepp

#3

thagenesis

bawue, Deutschland

Hallo fenja!

 

lass doch mal die üblichen Risikofaktoren vom Hausarzt abklären

Gewicht dürfte ja kein Thema sein aber was ist mit Hypertonie oder Diabetes? ich denke schaden kann's nicht

Gruss, Uwe

#4

fenja123

Berlin, Deutschland

Vielen Dank für Eure Antworten... Ich weiß es ist "nur" ein Forum und trotzdem beruhigt es mich dass ihr nicht direkt schreibt stroke Unit. Total absurd eigentlich. Ich glaube ohne neugeborenes wäre ich sofort nach der kurzen Beinlähmung ins Krankenhaus.

Ich hatte erst nach der Entbindung einen Herzultraschall , sowie großes Blutbild. Da war alles prima. Mein Blutdruck ist immer etwas niedrig und der Puls etwas hoch. Aber nicht besorgniserregend.

 

Ich hoffe und bete dass jetzt nichts weiter kommt schließlich bin ich den ganzen Tag allein mit der Maus.

 

Lg

#5

JuVo89

Basel, Schweiz

Hallo Fenja

Hattest du sonst noch irgendwelche Symptome?

Ich würde das abklären lassen mittels MRT auch wenn du nicht zur Risiko-Gruppe gehörst. Lieber einmal zu oft zum Arzt als zu wenig..

Lg

136 Aufrufe | 5 Beiträge